COVID-19 Präventionskonzept und Unterweisung per 19.05.2021

  • Training und Spielbetrieb des FC Eintracht Forach finden unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt
  • Maskenpflicht in Clubheim und Kabine, Ausnahme zugewiesene Sitzplätze
  • kein Verweilen im Clubheim ohne Sitzplatz
  • Konsumation im Clubheim nur im Sitzen an zugewiesenen Sitzplätzen, kein Barbetrieb, maximal 4 Personen pro tisch
  • Konsumation Außen unter Einhaltung, an zugewiesenen Sitzplätzen, maximal 10 Personen pro tisch
  • Allgemein gültige Regelungen und Maßnahmen beachten sowie Abstand, Hygienerichtlinien einhalten
  • Nur 1 Person in den WC Anlagen
  • WC Anlagen regelmäßig lüften, reinigen und desinfizieren
  • Maskenpflicht in Clubheim und Kabine, Ausnahme zugewiesene Sitzplätze
  • Sperrstunde 22.00Uh

Trainings- / Spielbetrieb

  • Der Trainings und Spielbetrieb ist ausnahmslos und ausschließlich Vereinsmitglieder oder teilnehmenden Mannschaften des Dornbirn Hobby Cups gestattet, die nach „3G Regelung“ wie unten beschrieben getestet, genesen oder geimpft:
  • Getestet
    • SARS-CoV-2 Test zur Eigenanwendung („Wohnzimmertest“) mit digitaler Registrierung auf der Landesplattform, ist 24 Stunden (ab Abnahme) gültig.
    • Antigentests die in einer offiziellen Teststraße des Landes, einer Gemeinde, in Apotheken etc. (sog „befugten Stellen“) vorgenommen werden, sind 48 Stunden (ab Abnahme) gültig.
    • Ein PCR-Test ist 72 Stunden (ab Abnahme) gültig.
    • Unter bestimmten Bedingungen (Registrierung im Landesportal oder Stickerpass) werden die von verschiedenen Schulen durchgeführte Schultests für den Sport anerkannt.
  • Genesen
    • Ärztliche Bestätigung über eine in den letzten sechs Monaten überstandene Infektion
    • Behördlich erstellter Absonderungsbescheid, wenn dieser für eine in den letzten sechs Monaten nachweislich mit SARS-CoV-2 erkrankte Person ausgestellt wurde.
    • Nachweis über neutralisierende Antikörper, der nicht älter als drei Monate sein darf
  • Geimpft
    • Erstimpfung ab dem 22. Tag, wobei diese nicht länger als drei Monate zurückliegen darf
    • Zweitimpfung, wobei die Erstimpfung nicht länger als 9 Monate zurückliegen darf.
    • Impfung ab dem 22. Tag bei Impfstoffen, bei denen nur eine Impfung vorgesehen ist, wobei diese nicht länger als 9 Monate zurückliegen darf.
  • Wer sich Krank fühlt, bleibt zuhause und Informiert den Vorstand
  • nach Möglichkeit umgezogen kommen und zuhause Duschen
  • Wer Kontakt zu einer positiv getesteten Person hatte, bleibt zuhause und Informiert den Vorstand
  • Training und Spielbetrieb im Forach finden unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt
  • nur jede zweite Dusche verwenden
  • Kabinen und Dusche nach jeder Benutzung reinigen und desinfizieren, sowie regelmäßig lüften!



Download Präventionskonzept
Download Unterweisung und Einverständniserklärung